Start Aktuell Vorstand Verein Programm Kontakt Impressum Forscherpreis Publikationen Bildergalerie Forum Geschichte
2. Halbjahresprogramm

Juli bis Dezember 2024
(Unsere monatlichen Sitzungen finden jeweils um 19.30 Uhr in der Traditionsgaststätte Erdinger Weißbräu, "Festsaal", Lange Zeile 1-3, 85435 Erding, statt.
Kurzfristige Änderungen bleiben dem Historischen Verein Erding e.V. vorbehalten)

Juli
Dienstag ! 16.07.24
19.30 Uhr
Monatliche Sitzung mit Vortrag "Benno Hauber. Ein Erdinger Künstlerleben (1924-1994)"
anl. seines 100. Geburtstages mit Buchpräsentation. Erfahren Sie mehr über die Biografie eines Erdinger Ausnahmekünstlers. Durch sein Werk hat Hauber gesellschaftliche und künstlerische Spuren in Erding hinterlassen, das Bild der Altstadt maßgeblich mitgestaltet und über Jahrzehnte die Kunstszene mitgeprägt.
Referent: Dr. Albrecht A. Gribl
Sonntag ! 28.07.24 14.00 Uhr
Treffpunkt:
Vor dem Haupteingang der Stadtpfarrkirche St. Johannes
Ferienprogramm
nicht nur für Kinder (in Kooperation mit "Erding bewegt"): Eine besondere Stadtführung mit Natalie Maraji und dem kleinen Moosgeist Ardea. Erleben Sie die Geschichte des Kinderbuchs auf andere Weise. Gemeinsam mit ihren außergewöhnlichen Freunden, wie Prosper, dem Schutzpatron Erdings, möchte Ardea das Rätsel um das verklungene Glockenspiel im Erdinger Frauenkircherl lösen. Dabei nimmt sie wissbegierige Kinder und fantasievolle Erwachsene mit auf eine Zeitreise durch Erdings Stadtgeschichte.
August
Samstag, 10.08.24
14.00 Uhr
Treffpunkt
Taufkirchener-
Str. 28
Führung durch das Bauernhausmuseum des Landkreises Erding.
Im Mittelpunkt steht dabei eine kleinbäuerliche Hofanlage aus Rindbach. Bei dem ältesten Gebäude handelt es sich um einen Getreidekasten aus dem Jahre 1581. Anschließend geselliges Beisammensein im Bauernhausmuseums-Biergarten.
September
Montag,
16.09.24 19.30 Uhr
Monatliche Sitzung mit Vortrag "Jodler in Oberbayern – Geschichte, Verbreitung & Entwicklung. Jodler zum Lernen und Mitsingen"
Referent: Leonhard Meixner, Volksmusikpfleger des Bezirks Oberbayern
Samstag 28.09.24
13.00 Uhr
„Halbtagesfahrt nach Freising:
Zum 1300-jährigen Diözesan-Jubiläum lassen wir uns von den Anfängen der Kirche in Bayern und vom Glanz der Agilolfinger-Herzöge in einer Führung durch die Bayerische Landesausstellung "Tassilo, Korbinian und der Bär – Bayern im frühen Mittelalter"
im Diözesanmuseum erzählen. Möglichkeit zur eigenständigen Besichtigung der Sonderausstellung "724. Männer. Macht. Geschichten", die sich thematisch dem Wechselspiel von geistlicher und weltlicher Macht widmet. Im Mittelpunkt steht der Dom, den die Gebrüder Asam vor 300 Jahren neu gestalteten. Erschlossen werden daneben auch zentrale Räume des Dombergs, die bislang der Öffentlichkeit verborgen waren, wie der Fürstengang, die barocke Dombibliothek, die Obere Sakristei oder der durch eine Geheimtür gesicherte Archivraum.
Oktober
Samstag, 12.10.24
13.00 Uhr
Halbtagesfahrt zu schönen Kirchen im Landkreis Ebersberg:
Wir besuchen die Kirchen St. Margaretha in Haselbach, St. Georg in Oberndorf und St. Anna in Traxl. Lukullische Pause auf der "Ebersberger Alm".
Reiseleitung: Carmen Reinstädler
Montag, 21.10.24
19.00 Uhr
Gemeinsamer Besuch der städtischen Ausstellung "Benno Hauber – 100"
im Frauenkircherl mit Führung
November
Montag, 18.11.24
19.30 Uhr
Monatliche Sitzung mit Vortrag:
„Der Wein des Fürstbischofs. Der Weinbergbesitz des Hochstifts Freising in der Frühen Neuzeit“
Referentin: Dr. Isabella Hödl-Notter
Samstag, 23.11.24
13.00 Uhr
Halbtagesfahrt in den Landkreis Landshut:
Führung durch die „Untere Schlosskirche" St. Stephanus in Kronwinkl und St. Johann Baptist in Eching durch Stefan Kaupe. Anschließend Führung durch St. Michael in Holzen durch Christian L. Numberger
Dezember
Montag, 02.12.24 19.00 Uhr
Jahreshauptversammlung mit Adventsfeier (gesonderte Einladung folgt)
Samsntag,
14.12.24 19.00 Uhr
Adventsfahrt ins Oberland:
Wir machen uns zunächst auf, einen wahren kunsthistorischen Schatz zu bestaunen – die Barockkrippe von Tuntenhausen. Außerdem möchten wir das MASKEUM besuchen, wo wir die Hintergründe zum Kirchseeoner Perchtenbrauchtum erfahren, was seit 2022 in das "Immaterielle Kulturerbe Bayern" der UNESCO aufgenommen wurde.
nach oben
www.historischer-verein-erding.de